Sterbe wohl...
die Thriller Reihe
ADERLASS
1. Thriller aus der Reihe "Sterbe wohl..." Buch & eBook / Hörbuch
AUSGEBLUTET
2. Thriller aus der Reihe "Sterbe wohl..." Buch
AUSGESCHLACHTET
3. Thriller aus der Reihe "Sterbe wohl..." / Buch / Hörbuch
ANGERICHTET
4. Thriller aus der Reihe "Sterbe wohl..." / Buch & eBook
AXT
5. Thriller aus der Reihe "Sterbe wohl..." / Buch & eBook
33 1/3
Ein Kurblogtagebuch - So heiter kann es sein, wenn ein Thriller Autor zur Kur geht. / Buch & eBook
Kennen Sie Marlowe?
Damit fing alles an. / Buch
MMM
München Mordet Mannigfaltig / Müncher Autoren lesen an verschiedenen Veranstaltungsorten

Irgendwann war es dann soweit. Nachdem ich zahlreiche Bücher gelesen und immer wieder gedacht habe, das kann ich auch, habe ich es gewagt.

Angefangen mit unvollendeten Geschichten, die irgendwann im Papiercontainer landeten, hab ich 1998 begonnen einen richtigen Krimi zu schreiben. Seite um Seite wuchs das Manuskript und nach gefühlten 1000 Seiten setzte ich das Wort Ende auf die Seite 45.

"Kann ich auch" war dann nicht mehr etwas, was mal eben so einfach geht. Die Story, der eigentliche Handlungsstrang, war schnell geschrieben. Doch ich stellte da fest, das die Kerngeschichte eben nicht alles ist, was ein gutes Buch ausmacht. Es dauerte eine Weile, bis ich begriff, dass Nebenhandlungen so gut verpackt und eingewebt sein müssen, dass es nicht auffällt, nicht die Hauptgeschichte zu sein. Zurück an der Tastatur habe ich bald festgestellt, das eine Rahmenhandlung, Nebenhandlungen und Füllgeschichten nicht so einfach erfunden sind. Wenn sie dann erfunden sind, gehören die so geschickt eingeflochten, das sie nicht von der eigentlichen Story ablenken und langweilen.

Nun, was aus meinen ersten Versuchen als Autor geworden ist, findet ihr unter Mark Heide. Das ich es deutlich besser kann, ist unter meinem Namen bzw. unter Thriller zu finden.

Abgesehen davon habe ich es gewagt, einen längeren Blogzeitraum als Buch aufzubereiten. Ich kann halt nicht nur spannend und blutig, sondern auch heiter.

Joomla Template - by Joomlage.com